Portugal

Portugal – Land im Westen Europas, Land der Fische, der Korkeichen, des Eukalyptus. Land des Fados und der Saudade. Ein schönes Land. Wenn man am Atlantik im Sand sitzt und im Sonnenuntergang dem lauten Branden der Wellen lauscht, dann stellt man sich gerne den Weg vor, den dieses Wasser in den Wellen genommen hat. Mit verschlossenen Augen nehmen die Wellen dann einen wieder mit auf den offenen Atlantik, dort wo scheinbar jedes Ziel auf der Welt erreichbar ist. Das ist es auch, diese Sehnsucht der Portugies_innen, diese Saudade hängt sehr stark mit diesen Träumen zusammen. „Ich möchte weg, ich möchte die Welt sehen, woanders mein Geld verdienen“.

Das scheint ein Widerspruch, nicht? Jede_r Portugies_in ist zehnmal lieber in Portugal, – frägt man sie_ihn, aber im letzten Jahrhundert hat es einen Exodus gegeben, aus politischer und auch aus wirtschaftlicher Not heraus. Und saudade heißt dann im Exil, die Sehnsucht zur Rückkehr, dort wo man die Träume wieder von vorne erträumen kann.

Die ersten Touren machte ich im Zuge der Tour von München nach Lissabon und zurück im Jahr 2018. Folgende Beiträge entstanden dabei:

Von Monte Gordo nach Lisboa (2018)

Von Lisboa nach Elvas (2018)

Lisboa Rundtour (2018)

Von Lisboa nach Viana do Castelo (2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.