España

In España gibt es wenige reine Radwege, es gibt nur drei Routen im Eurovelonetz – die Nr. 1 (Nord-Süd), Nr 3 (Norden) und die Nr 8 (Süd). Für den Rest muss man sich daran gewöhnen, auf dem Seitenstreifen der Nationalstraßen fahren zu müssen, was übrigens geduldet wird. Die Seitenstreifen sind mindestens 1,5 Meter breit, das reicht aus, bequem darauf zu radeln, allerdings mit einer erheblicher Lärmbelästigung. Die Autofahrer sind angehalten, 1,5 Meter Abstand zu halten, woran sich die meisten halten. Das habe ich in ganz Europa so nicht erlebt, obwohl die Regel überall gleich ist.

Durch Catalunya und Mallorca (2018)

Von Valencia bis Ayamonte (2018)

Von Badajoz nach Salamanca (2018)

Von Salamanca nach San Sebastian/Donostia (2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.